Effiziente Fasereinsparung mittels SPEED-OTS-5000

Volle Bandbreite: Single Fiber bidirektional nutzen

Wenn Standort- und Rechenzentrumskopplungen per Single Fiber - ohne Abstriche bei der Bandbreite machen zu müssen -realisiert werden sollen, spielt das SPEED-OTS-5000 System von Pan Dacom Direkt seine ganze Stärke aus. Dieses ermöglicht eine kosteneffiziente Fasereinsparung. Seine Installation ist leicht und erfordert keine Spezialkenntnisse.

So leistet das SPEED-OTS-5000 System im kostensensitiven Metro-Bereich einen wichtigen Beitrag zur effizienten Nutzung einer begrenzten Anzahl von Fasern. Die Funktionsweise der passiven Faseroptikkomponenten, die zum Einsatz kommen, ist schnell erklärt: Sie trennen - polarisationsunabhängig und polarisationserhaltend- Signale, die in entgegengesetzte Richtungen laufen, und ermöglichen so den bidirektionalen Betrieb einer einzelnen Faser.

Keine Kompromisse bei Single Fiber

Im konkreten Anwendungsfall sollte eine Single Fiber zur Verknüpfung zweier Standorte ohne Einschränkungen bei der Datenrate bespielt werden. In der Regel werden zwei Fasern benötigt, um eine Leitung mittels Multiplexervollduplex nutzen zu können.

Steht nur eine Single Fiber zur Verfügung, müssen die Kanäle gesplittet werden. Diesen Kompromiss war der Kunde nicht bereit einzugehen. Stattdessen kam das SPEED-OTS-5000 System von Pan Dacom Direkt zum Einsatz, wodurch die alle vorhandenen Kanäle bidirektional nutzbar gemacht wurden.

Auch stark auf Distanz

Aufgrund einer niedrigen Einfügedämpfung, hohen Stabilität und Zuverlässigkeit konnte eine unkomplizierte Kopplung über eine Reichweite von rund 60 Kilometern hergestellt werden. Teure Spezial-Hardware zum Betrieb ist nicht notwendig. Ebenso entfielen komplexe Verschaltungen beim Verpatchen der Systeme.

Große Bandbreite, geringe Kosten

Als 1:2-Ausführung beherbergen die passiven Komponenten drei optische Ports (LC/UPC Konnektoren) für bidirektionale Anwendungen. Pro Faserpaar werden so Kapazitäten von 19,2 Tbit/s bzw. pro Faserpaar 2x19,2 Tbit/s ermöglicht. Zudem lassen sich Faserverstärker (EDFA) problemfrei in das Netzwerk integrieren.

Aufgrund der hohen optischen Güte und niedrigen Anschaffungskosten ist das SPEED-OTS-5000 System ideal, um auch bestehende Netzwerke zu erweitern und leistungsstarke Rechenzentrumskopplungen zu realisieren.

Die Herausforderung:

  • Herstellen einer Single Fiberkopplung
  • Vorhande Kanäle in beide Richtungen nutzbar machen
  • Maximale Kosteneffizienz
  • Schnelle Installation ohne besondere Fachkenntnisse

    Die Lösung:

    • Einsatz des SPEED-OTS-5000 Systems mit einer passiven Faseroptikkomponente zum bidirektionalen Betrieb einer einzelnen Faser

    Die Vorteile:

    • Bis zu 38,4 Tbit/s über Duplex Faser
    • Hohe spektrale Bandbreite (40 DWDM Kanäle)
    • Niedrige Anschaffungskosten
    • Kostensenkung dank Fasereinsparung
    • Einsatz eines EDFA-Verstärkers möglich
    • Schnelle Aufschaltung neuer Dienste - 100% protokolltransparent
    • Layer 1 AES 256 Bit Verschlüsselung möglich
    Ansprechpartner
    Andreas Krebser
    Technical Account Manager
    +49 6103 834 83 333